Friday, October 07, 2016

Wanderers Nacht

Bedeckte Nacht
der Wandrer wacht
in seiner Lichtung
sein Licht aufgebracht

Im Feuerschein
gekauert verweiln
der Nebel beißt
schwer das Gebein

Herbstmond in grün
die Sichel so kühn
der Wandrer lächelt
die Augen glühn

Nachts Atem zieht
Nachts Musik spielt
Nachts kalter Pfeil
auf den Wandrer zielt

Eis im Herzen
frei von Schmerzen
der einsame Mond
hört den Wandrer scherzen

Wie er verliebt
er hier verblieb
der Nacht so nah
bis in den Morgen
wenn frei von Sorgen
er ewig seiner Nacht nah war

Posted by Gedankenanschläge at 21:40 Comments Off on Wanderers Nacht